PRIME-SPORTS

private Physiotherapie by Prime-Sports

Behandlung auf Privatrezept (manuelle Therapie MT,  Krankengymnastik KG, u.m.), sowie für Selbstzahler.

Blockaden lösen

Wirbelsäule und Gelenke

Atlastherapie

funktionelle Störungen und Schmerzen im Bereich der HWS, sowie Gesichts- und Kiefer- Region

Rehabilitation

nach Operationen

Beschwerden ausstrahlend

in Hüfte, Becken, Beine, Schulter, Nacken, Armen, Rumpf und Kopf

Schmerzzustände

akute und chronische

Fehlhaltungen und Fehlstellungen

des passiven und aktiven Bewegungsapparates

Erkrankungen

der Wirbelsäule und Gelenke

Primär Prävention

Entstehung von Krankheiten verhindern

Restsymptomatik

Behandlung, sowie Sekundär- und Tertiär-Prävention

"Gesundheit ist in erster Linie eines, individuell!"

Wir erläutern dir hier verschiedene Behandlungsmethoden im Überblick und geben dir einen überblick über unser breit aufgestelltes Behandlungsgebiet. Gesundheit wird von vielen Faktoren geprägt. das wichtigste ist der Umgang mit deinem Körpern deiner Seele. Daraus resultiert dein persönliches Wohlbefinden, mental health.

Johannes Kay, staatlich anerkannter Physiotherapeut,

Leitung der privaten Physiotherapie bei Prime-Sports. 

An erster Stelle steht Dein individuelles Ziel, mit welchem Du zu Prime Sports in die private Physiotherapie kommst! Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden sind das Wichtigste für unser Prime-Sports Team. Damit Du schmerzfrei und voller Energie in jeden neuen Tag starten kannst! 

Rehabilitation nach Operationen 

Gestatten, ich bin die Faszie!

Die kompletten Weichteil Komponenten des Bindegewebes werden als Faszie bezeichnet. Sie bilden ein strumpfartig, umhüllendes Netzwerk und ziehen sich, verbindend durch den gesamten Körper. Alle Kollagenen, faserigen Bindegewebe, insbesondere Gelenk- und Organkapseln, Sehnenplatten( Aponeurosen), Muskelsepten, Sehnen, Bänder und auch die sogenannten Haltebänder sind Faszien. Die Faszientherapie leistet Hilfe bei Verspannungen und Schmerzen, gezielte Muskelverhärtungen werden geschröpft oder mit dem Fazer® behandelt.

Schröpfen

war bereits im alten Griechenland vor über 500 Jahren als anerkannteHeilmethode das Symbol der ärztlichen Kunst. Als traditionelles Therapieverfahren gehört es auch in der Modernen noch zu den wichtigsten Methoden. Mittels sogenannten Schrumpfköpfen/ Gläsern, wird ein Unterdruck im Gewebe erzeigt, der Adhäsionen (Verklebungen) und Fibrosen (Verdickungen) des Bindegewebes lösen kann und die Mobilität und Gleitfähigkeit somit verbessern kann.

Faszientherapie mit Fazer® by Artzt vitality

Eigens für die Behandlung der Faszien neu entwickeltes Instrument.Hiermit ist es möglich, hochpräzise jegliche Art von Bindegewebe an relevanten Körperregionen, gezielt zu behandeln.

Atlas- und Kiefergelenks- Therapie

die Erfahrung hat hier gezeigt, dass die Beiden untrennbar zusammen gehören. Innerhalb dieser Therapie werden alle Dysfunktionen im Bereich der HWS, insbesondere der obersten Segmente Occiput, Atlas und Axis, sowie Ober- und Unterkiefer und Zungenbein, behandelt.

Medical Flossing

hierbei wird je nach Indikation und Therapieziel mit mehr oder weniger Druck ausübend, zirkulär um das zu behandelnde Areal gewickelt. Durch den entstehenden , extern induzierten Druck und die Kraft des Bandes gegenüber der Hautoberfläche und dem subkutanen (Unterhautfett ) Gewebes, kommt es zu verschiedenen Effekten, die zum erreichen des Therapiezieles führen können. Es gibt drei Applikation- ( Anwendung) formen: Muskelapplikation, Faszienapplikation und die Gelenkapplikation. Diese finden je nach Beurteilung des Therapeuten ihre Anwendung am Patienten.

Kundenstimme

” Johannes ist ein sehr sympathischer Therapeut, der mir eine intensive Behandlung hat zukommen lassen, angepasst an meine individuellen Symptome. Die Probleme rund um die Achillessehnen und Waden sind schnell vollständig abgeklungen. Johannes verfügt über ein umfassendes Fachwissen und erläuterte mir dies auf leicht verständliche Art und Weise. Neben seinen “magischen Händen” greift er punktuell zusätzlich auf passende Hilfsmittel zurück. Ich kann ihn wärmstens, ohne Einschränkung, weiter empfehlen.”, schrieb Patrick N.