September 23, 2018

LEA SCHWERDT

 

 

 

 

 

 

 

Team Prime Sports Willich

angehender Bachelor of Arts in Fitnessökonomie

Hier sind zehn sportliche Interviewfragen an Lea Schwerdt, Auszubildende bei Prime Sports im dualen Studium, angehende B.A. in Fitnessökonomie an der DHfPG.

1. Gibt es ein besonderes Erlebnis aus Deiner Kindheit im Zusammenhang mit Sport?

Der Sport, anfangs mit meiner Schwester und später auch mit Freunden, hat mir schon früh die große Gemeinschaft und den Zusammenhalt, die hinter jeder Sportart steckt, gezeigt.

2. Wie bist du überhaupt zum Sport gekommen?

Da meine Familie sehr sportlich ist, bin ich quasi in den Sport hinein geboren worden. 🙂
Schon früh habe ich mit diversen Sportarten begonnen, wie zum Beispiel Schwimmen, Tanzen, Leichtathletik, Volleyball, Handball, Reiten und schlussendlich das Fitnesstraining. Jede Sportart hat seine Reize.

3. Was ist deine Lieblingssportart und warum?

Meine Lieblingssportart ist das Fitnesstraining sowie das Reiten.
Beim Fitnesstraining kann man einfach immer wieder an seine Grenzen gehen und diese überwinden. Beim Reiten kann man auch schon mal die Seele baumeln lassen, dennoch ist hier komplette Körperspannung gefragt! Beim Reiten meisterst du alle Erfolge gemeinsam mit deinem Pferd.

4. Woher bekommst du deine sportliche Motivation?

Meine sportliche Motivation erhalte ich grundsätzlich von mir selbst da Sport einfach gut tut und mir einen Ausgleich zum Alltag schafft. Du kannst dir immer wieder neue Ziele setzen und an Dir arbeiten, sodass die Motivation nie verloren geht. Meine Freunde motivieren mich aber auch jedes Mal, denn gemeinsam macht der Sport noch einmal mehr Spaß!

5. Welche Fitnessübungen magst du besonders?

Beim Fitnesstraining ist eine gesunde Mischung aus funktionellen Übungen und Ausdauertraining wichtig. Dennoch ist mein Spezialgebiet „Bauch-Beine-Po“, hauptsache effektiv 😉

6. Wie sieht dein momentaner Trainingsplan aus?

Bei meinem momentanen Trainingsplan ist mir Abwechslung wichtig. Ich nutze oft das gute Wetter und verlege mein Ausdauertraining nach draußen gemeinsam mit meinem Hund. Ein bis zweimal die Woche gehe ich in den Reitstall. Im Fitnesstudio gestalte ich mein Training möglichst effektiv und stelle mich immer wieder neuen Herausforderungen. Hauptsache man wächst immer wieder am Sport und man bleibt in Bewegung!

7. Wie ernährst du dich?

Ich versuche auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Dennoch versuche ich auf Nichts zu verzichten, wenn ich mal Hunger auf etwas Süßes oder Fettiges habe. Dank dem Sport und einem guten Stoffwechsel ist das ja auch erlaubt! 😉

8. 3 effektive Tipps von Dir an unsere Leser?

Bringe immer wieder ein bisschen Abwechslung in deinen Trainingsplan, das du die Motivation nicht verlierst!

Höre auf deinen Körper & gib ihm das was ihm gut tut!

Nutze die sportliche Gemeinschaft! So lernst du immer noch dazu und kannst dir einige Tipps einholen. In der Gemeinschaft wirst du unterstützt und unterstützt andere. Außerdem geht der Spaß nie verloren!

9. Deine beruflichen und sportlichen Ziele in der Zukunft?

Mein berufliches Ziel ist es erstmal mein Studium gut zu absolvieren und viel Neues zu lernen. Aus meinen gesammelten Erfahrungen setzte ich mir dann immer wieder neue Ziele.
Sportlich gesehen möchte ich immer in Bewegung bleiben und weiterhin den Sport mit meinem Beruf kombinieren.

10. Wie lautet dein persönliches Motto?

Challenge accepted 😉