März 12, 2019

FREDERIK BIEREWITZ

 

 

 

 

 

Team Prime Sports Willich

angehender Bachelor Fitnesswissenschaft & Fitnessökonomie (IST Institut)

 

Power Plate Personal Trainer ( Power Plate® Deutschland)

Hier sind zehn sportliche Fitness Interview Fragen an Frederik Bierewitz, Auszubildender im dualen Studium bei Prime Sports Personal Training Lounge in Willich.

Gibt es ein besonderes Erlebnis aus Deiner Kindheit im Zusammenhang mit Sport?

Einen besonderen Platz in meinen Erinnerungen hält ein 2. Bundesliga Spiel von Rot-Weiss Essen aus dem Jahr 2005, damals bin ich durch eine Zusammenarbeit meines Vereins mit den Profis dort als Kind ins Stadion eingelaufen.

Wie bist Du überhaupt zum Sport gekommen?

Da ich aus einer Familie komme in der beide Eltern Reitlehrer sind, war ich schon von ganz klein auf mit dabei, jedoch hat sich das Reiten bei mir nie durchsetzen können. Parallel habe ich mit 5 angefangen Fußball zu spielen, diese Leidenschaft für den Sport ist bei mir dann hängen geblieben.

Was ist Deine Lieblingssportart und Warum?

Wie man glaube ich aufgrund der bisherigen Antworten vermuten konnte, gehört meine sportliche Liebe dem Fußball. Ob selbst auf dem Platz oder beim Support meines Teams spielt dabei keine Rolle. Der Fußball hat mir damals einfach meinen persönlichen Ausgleich vom Stress in der Schule oder dem restlichen Alltag geboten. Dort kann ich alles restliche abschalten und den Kopf frei bekommen.

Woher bekommst Du Deine sportliche Motivation?

Meine Motivation liegt in dem Glauben daran, dass man sich stets steigern kann und in seiner Entwicklung nicht stagnieren sollte. Außerdem fehlt mir ohne Sport ein wichtiger Ausgleich im Leben.

Welche Fitnessübung magst Du besonders?

Ich kann mich da schwer auf einzelne Übungen festlegen, jede die mich fordert und an meine Grenzen bringt ist die beste ??

Wie sieht Dein momentaner Trainingsplan aus?

Momentan dominiert das Training meines Vereins, welches 3x die Woche stattfindet meinen Trainingsplan, dazu kommt meistens noch ein Ligaspiel am Wochenende. Zwischen den Trainingstagen gehe ich aber auch gerne ab und zu joggen. Pläne für mehr Training habe ich dennoch immer, da ich gerne noch meinen Körper etwas mehr entwickeln, definieren möchte ?.

Wie ernährst Du Dich?

Tatsächlich findet grade zum Studiums Beginn ein kleiner Umbruch statt, im alltäglichen Leben und eben in solchen Bereichen wie Ernährung. Ich kann mich keinesfalls von den üblichen Sünden freisprechen, habe aber eine ausgewogene Ernährung mit ein oder zwei Ausnahmen angepeilt ?.

3 effektive Tipps von Dir an unsere Leser?

  • – Eure Ziele immer im Auge behalten!
  • – An sich selbst glauben, auch wenn es kein anderer tut!
  • – Sich durch andere in seiner persönlichen Entwicklung, ob Sport, Beruf oder generell im Leben nicht negativ beeinflussen lassen!

Deine beruflichen & sportlichen Ziele in der Zukunft?

Meine beruflichen Ziele sind es, mein Studium mit Erfolg abzuschließen &, mich fachlich als auch persönlich bestmöglich weiterzuentwickeln. Sportlich möchte ich mich im Fußball steigern, sowohl in der Spielklasse als auch persönlich in Punkten wie Fitness, Physis & Technik.

Wie lautet Dein persönliches Motto?

Du kannst den Wind nicht ändern, aber Du kannst die Segel anders setzen. -Aristoteles

Prime Sports sagt, lieber Frederik, merci für das offene Interview!